Nachhaltigkeit von Produkten

 

Der Begriff Nachhaltigkeit ist weit verbreitet. Was aber bedeutet er genau?

 

Nachhaltigkeit ist ein Handlungsprinzip zur Ressourcen-Nutzung, bei dem die Bewahrung der wesentlichen Eigenschaften, der Stabilität und der natürlichen Regenerationsfähigkeit des jeweiligen Systems im Vordergrund steht.

 

 

 

Der Begriff hat eine komplexe, facettenreiche Begriffsgeschichte.

 

Das Wort Nachhaltigkeit stammt von dem Verb nachhalten mit der Bedeutung „längere Zeit andauern oder bleiben“. Heutzutage sind im Wesentlichen drei Bedeutungen zu unterscheiden:

  1. die ursprüngliche Bedeutung zur Bezeichnung einer „längere Zeit anhaltenden Wirkung“;
  2. eine übertragene, forstwirtschaftliche Bedeutung als „forstwirtschaftliches Prinzip, nach dem nicht mehr Holz gefällt werden darf, als jeweils nachwachsen kann“;
  3. die moderne, umfassende Bedeutung im Sinne des Duden-Universalwörterbuchs als "Prinzip, nach dem nicht mehr verbraucht werden darf, als jeweils nachwachsen, sich regenerieren, künftig wieder bereitgestellt werden kann."

 

Unterrichtsmaterial

Welcher Grundgedanke steckt hinter „Nachhaltigkeit“? Verallgemeinert lässt sich sagen, dass nachhaltiger Konsum bedeutet, dass die Menschen von heute so leben, dass zukünftige Generationen eine gleichbleibende Welt ohne ökologische Nachteile vorfinden.

 

Was die Arbeitsblätter behandeln:

Lernziele Unterstufe (Auswahl)

  • Die SuS erkennen, dass nicht alle Produkte den gleichlangen Transportweg haben.
  • Die SuS lernen selber Papier herzustellen und vergleichen ihre Arbeit mit der industriellen Herstellung.
  • Die SuS wissen wie die Natur (Boden) verschmutztes Wasser reinigt.

 

Lernziele Mittelstufe (Auswahl)

  • Die SuS erkennen typische Produkte welche in der Schweiz hergestellt und vertrieben werden.
  • Die SuS lernen selber Papier herzustellen. Sie kennen die benötigten Materialien und wissen wie Wasserzeichen gemacht werden.
  • Die SuS wissen, welche Produkte punkto CO2-Ausstoss nachhaltig und gut abschneiden.


Lernziele Sek l
(Auswahl)

  • Die SuS beschäftigen sich mit konkreten Ansätzen, wie ein nachhaltiger Prozess gesteuert werden kann.
  • SuS lernen was CO2 ist, weshalb es für die Umwelt schädlich ist und wie es eingespart werden kann.
  • Die SuS erkennen die wesentlichen Einflussfaktoren des Preises und wie sich dieser zusammensetzt. Sie erkennen auch, dass in vielen Lebensmitteln "graue Energie" steckt.

 

Dies ist eine Website von:

In Zusammenarbeit mit:

Kimberly-Clark GmbH
Rotboden 1
4704 Niederbipp

Tel. +41 (0)32 633 51 11

Fax +41 (0)32 633 51 00

www.kimberlyclark.ch

info@kimberly-clark.ch